Deutsch ist rot geschrieben. :)
Scroll down to read in English. :) English text appears green.

Dienstag, 29. April 2014

Häkelspende - Crochetdonation

Über Instagram bin ich auch die tollen Installationen von yarnbomber gelangt. Strickgraffiti gefallen mir sowieso gut und seine Werke finde ich einfach wunderschön. Und man darf mitmachen! Es ergibt sich eine Win-Win-Situation: er hat weniger Arbeit und kann seine Vorstellungen trotzdem verwirklichen und als Helfer ist es schön, einen kleinen Teil beigetragen zu haben (und er würdigt die Arbeit auch mit einer Erwähnung auf Instagram und seiner Homepage).

Ich habe ja selbst ein bisschen Reserveknäuel zu Hause (ab wann wird aus "ein bisschen" eigentlich "ein Haufen"?) und weil die Idee gefiel habe ich auch gleich gestrickt und gehäkelt. Zuerst ein kleiner Streifen mit Lilaresten, dann noch ein kleiner hellrot-weiß-hellrot Streifen (darauf noch "Austria" gestickkritzelt, weil als Flagge war es nicht erkennbar) und dann noch aus diversen Resten und zwei Knäueln ein großes Rund gehäkelt. Insgesamt war ich viel schneller fertig als gedacht, die Häsin hat brav geholfen, nur eingepackt ins Kuvert hat das Ganze dann niemand. Also ist es dann erst zwei Wochen später nach Amerika geflogen, aber jetzt ist tatsächlich die Rückmeldung gekommen, alles ist angekommen. Freut mich, mir gefällt es, wenn die Welt bunt gestrickt wird (und aus Gründen der Umweltverträglichkeit bleiben die Kunstwerke nur eine Woche angezogen) und ich glaube das Thema passt auch zum Creadienstag.

Bis bald,
Viki



   





On Instagram I've landed on the page from yarnbomber. I'm very fond of the idea of yarnbombing and I think his work is very beautyful. And everybody can take part in it! It's a win-win-situation: he doesn't have to do all the work and still can carry out his intended works and for the helper it's great to be a part of it (and he recognizes your work by Instagram and on his homepage).

As I have a few spare strands of yarn at home (when does "a few" become "heaps"?) and I like the idea, I started knitting and crocheting immediatly. First a little piece of spare lilac, than a lightred-white-lightred piece (on it "Austria" doodlebroidered, as it wasn't recognizable as flag) and from some spare yarnpieces and two yarnballs a big round thing. I finished faster than I'd thought, the bunnygirl was a great help, but nobody packed it for me. So it took two weeks until it could fly to America, but now I got the answer, everything landed. I'm happy as I like seeing the world in colourful knitware (and for the environment: the pieces are left on just for a week) and I think the topic suits for the Creadienstag.

Cu,
Viki







Samstag, 26. April 2014

Osterdinge - Easterthings

Der Osterhase hat dieses Jahr auch bei uns ein paar selbstgebastelte Kleinigkeiten gebracht. Viel Zeit hatte er dafür nicht, also wurde es nicht so viel wie geplant.

Als Nestersatz für meine Oma (also, damit wir sie dann gut gefüllt zurückbekommen ;-) ) habe ich kleine Säckchen nach einem Tildarezept genäht, die Applikation darauf habe ich selbst gezeichnet und die Vorlage stelle ich auch gerne bereit (ist nicht großartig, aber am Stoff hat es mir dann ganz gut gefallen). Die Stoffe sind diverse Reste aus Baumwolle.



This year the Easterbunny brought some selfmade little somethings. There wasn't plenty time, so there were not so many as were planned.

For my granny I made little bags (that should come back, nicely filled ;-) ), I did them like shown in a Tilda book, only the application was my design which I share here (it's not great, but I liked it on the bags). Fabrics are from left over cottons.





Schon länger geplant als Herde, aber viel zu spät angefangen habe ich mit einem Merinoschaf nach dem Muster und mit der schönen Wolle von Drops. Zuerst habe ich die schriftliche Anleitung studiert und danach gearbeitet, wobei ich die nicht so richtig verstanden habe und daher wurde aus dem Schaf ein trauriges Wollgetüm. Ich habe mich dann erbarmt, fest am Faden gezogen und neu angefangen. Mit der Videoanleitung ist es dann auch flugs gegangen, da war das Schlaufenhäkeln dann richtig lustig. 

Bis bald,
Viki

I've planned to make a whole flock, but starting late I only made one Merinosheep, after the design and with the wool from Drops. First I've read the pattern and worked it, but I have misunderstood something and instead of the sheep I got a heap. So I tore at the loose end and started all over. With the help of the Videotutorial I finished the sheep quite fast then and crotcheting the loops was real fun.

Cu,
Viki

Donnerstag, 24. April 2014

Botanischer Garten - Botanic garden

Am Ostermontag waren das Prachtexemplar und ich wieder zurück in Graz und endlich hatten wir Zeit, wieder einmal in den botanischen Garten zu gehen. Diese Einrichtung in Graz ist öffentlich und frei zugänglich, ein Besuch der mich immer wieder freut, einzig die Öffnungszeiten sind ein wenig kurz. Aber man kann sich ja danach richten. 

The splendid fellow and I were back in Graz on Easter Monday and eventually we had time to visit the botanic garden. It is public with free entry and I like my visits here, but the opening hours are a bit short. Anyways, we can go by them.


Gerade weil das Osterwetter nicht gerade für den allerschönsten Sonnenschein berühmt ist, kommen hier Urlaubsstimmung und Frühlingsgefühle auf. Schon der Eingang entführt in die Subtropen, aber mich zieht es gleich ins Tropenhaus, wo die feuchte warme Luft einem im ersten Moment den Atem raubt. Ich empfinde im Tropenhaus immer eine seltsame Ruhe, kann es sein dass das Klima hier herinnen die Geräusche dämpft. Auch der Kamera ist warm, das Objektiv beschlägt und so bekomme ich einen hübschen Weichzeichner auf die Blumen. Besonders mag ich hier die verwachsenen Wege, in meinem Kopf bin ich mit India Jones unterwegs und bald stoßen wir auf einen Maya Tempel, oder ich treffe Tarzan, der sich von einer Liane herablässt. Hach, Kopfkino.

The weather at Easter time is renowned for not being bright and sunny, all the more we get the feeling of spring and holiday here. There's the subtropical entrance, but I head straight for the tropics, where the humidity makes my breathing hard. I find it strangly calm here, maybe the climate cushions the noises. Even my camera finds it warm, the lens fogs up and I get a nice diffuser. What I like most here are the entangled paths, and in my head I find myself exploring with Indiana Jones, finding hidden Maya temples or I meet Tarzan, who's just dropping from some liana. Oh, mental cinema.



Der Weg durch den Jungle
The path through the jungle


Im wohltemperierten Subtropenbereich zeigen sich gerade die meisten Blüten und auch viele Zitrusfrüchte. Es kommt mir nach den Tropen hier zwar fast schon kühl vor, aber der Duft ist unglaublich. Sofort fühle ich mich ans Mittelmeer versetzt, ich muss mich sehr zurückhalten um nicht die wundervollen Zitronen zu pflücken. 

In the mild temperature subtropical part we find most flowers and many citrus fruits. For me it feels slightly cool here, after visiting the tropics, but the scent here is unbelievable. I'm at the mediterranian and have to contain myself not to pick those wonderful lemons.


Der Platz an dem wir allerdings traditionell die meiste Zeit verbringen ist die Kakteenabteilung. Mein Prachtexemplar liebt die stacheligen Grünbolde. Er hat selbst immer wieder Kakteen aus Samen gezogen und bei seinem Elternhaus warten noch einige schöne Exemplare im Gewächshaus auf ihn, aber hier erreichen sie schon beeindruckende Höhen.  

The place we stay longest ist traditionally the part with the cacti. My splendid fellow loves those spikey lads. He has grown some cacti from seed on himself and many are waiting for him at his parent's house, but here they reach impressive heights.




Zu einem ordentlichen botanischen Garten gehört auch ein Freigelände. Hier ist es liebevoll und ansprechend angelegt, die verschiedenen Gegebenheiten, Böden, Wohngebiete sind hübsch verteilt und die vielen Blüten ziehen auch die Bienchen an. 

Any proper botanic garden has an outdoor garden. The one here is lovely laid out, arranged after earth, surrounding, environment and many flowers attract the bees. 

Traditioneller Enzian
Traditional gentian

Ich wusste bislang nicht, dass Aronstab im Österreichischen Freiland überlebt. Etwas dazugelernt.
I didn't know that arum can grow outdoors in Austria. Have learnt s.th. new.

Auch hier gibt es eine Spezialabteilung für mein Prachtexemplar. Die winterfesten Kakteen. Die halten echt Schnee aus! Das Prachtexemplar hat ja schon winterharte Sorten ausprobiert, von den gezogenen Samen hat sich aber leider nur die Yucca baccata gehalten. 

And here is the special part for my splendid fellow. Frost-resistant cacti. They really can live in the cold! The splendid fellow has tried to grow such, but sadly only the Yucca baccata has lived.


Prachtexemplar vor Yucca baccata, in dem unmöglichen Strickpulli.
Splendid fellow with Yucca baccata, wearing the impossible Pullover.

Es ist schön das wir in Graz die Möglichkeit haben, hierher einen Ausflug zu machen. Das Gelände gehört zum Botanikinstitut der Universität, deshalb ist alles ordentlich beschriftet und sortiert, was natürlich auch dem interessierten Laien gefällt. Für mich bietet sich hier allerdings vor allem die Möglichkeit, alle möglichen Pflanzen zu bewundern und in fremde Welten einzutauchen.

Bis bald,
Viki

I think it's wonderful that we can come here in Graz. The buildings belong to the botanical institue of the university, therefore everything is nicely named and sorted, what interested amateurs appreciate, but for me it's the opportunity to see all those plants and immerse in foreign worlds.

Cu,
Viki



Mittwoch, 23. April 2014

Welttag des Buches - World Book and Copyright Day

Bevor die Uhr umspringt auf den 24.4., noch schnell ein kleiner Beitrag zum Weltbuchtag.  Vor kurzem habe ich ein schönes/lustiges/trauriges/unterhaltsames Buch ausgelesen, das ich hier vorstellen möchte.

"Let's pretend this never happened" (Deutsch: "Das ist nicht wahr, oder?") von Jenny Lawson. Jenny Lawson ist Bloggerin und in diesem Stil ist auch ihr Buch verfasst. Mit viel Humor erzählt sie ihre Geschichte, ihr schräges Leben. Zwischendurch war ich zu Tränen gerührt, ein anderes Mal habe ich Tränen gelacht. Bei manchen Episoden habe ich mir auch wirklich gedacht "das ist jetzt nicht wahr, oder?", von daher passt der Titel auch. 

Das Buch hat mein Prachtexemplar mitgebracht, als er wegen seiner Arbeit nach kurz Amerika musste, er hat kurz reingelesen und es für gut befunden (mein Prachtexemplar muss mir immer ein Buch mitnehmen, wenn er wegfährt, sozusagen als wegzoll). Anfangs hatte ich ein wenig Schwierigkeiten mich in Jenny's Stil einzufinden, aber nach ein paar Seiten hat man das Gefühl, die Briefe einer Freundin zu lesen und man fiebert bei den kleinen und großen beschriebenen Ereignissen mit. Aber das schönste an dem Buch: es ist nach der letzten Seite nicht aus! Jenny ist ja Bloggerin, also kann ich weiterlesen und weiterteilhaben! 

Danke Jenny für das schöne Buch und den schönen Blog,
und danke Prachtexemplar fürs Buchbringen!

Bis bald,
Viki

Just shortly before the day ends I'll post some small recommendation for the World Book and Copyright Day. Not so long ago I've read a good/funny/sad/entertaining book and I want to present it here.

"Let's pretend this never happened" by Jenny Lawson. Jenny Lawson has her own blog and this mirrors in her book. She tells her story and weird life with a lot of humour. It makes you cry and lough out loud at the same time and sometimes you just think "Woah, that can't be true, can it?".

My splendit fellow brought me the book as he went to the USA for a week for his work, he took a look inside and found it worth buying (he has to bring me books from his travels, as a kind of road toll). It took me some pages to get into Jenny's style but after that I had the feeling of listening to an old friend and every incident seemed so important for me. But the best thing of the book: after turning the last page it's not over! Jenny is the bloggess, so I can read on and on and on!

Thank you Jenny for your great book and for the great blog,
thank you splendid fellow for bringing me books!

Cu,
Viki

Osterspaziergang Ödensee - Easterwalk Ödensee

Die Tradition verlangt am Ostersonntag spazieren zu gehen und wir hatten Glück, der obligatorische Osterregen war nur kurz und einem kleinen Ausflug stand nichts im Weg. Der Ödensee ist ein kleines Juwel am Eingang zum Salzkammergut, zwischen Bad Mitterndorf und Bad Aussee. Zwischen Bergen, Wäldern und Hochmoor komme ich mit meiner Familie immer wieder einmal zum Schwimmen und Spazieren her, früher war ich hier auch Langlaufen, mittlerweile sind meine Skier aber leider in Pension.

Tradition wants us to go for a walk on Eastersunday. We had good luck, the compulsive Easterrain was short and so we could go on our trip. The Ödensee is a little lake in the heart of Austria, just at the edge of the famous Salzkammergut (recently translated as "Saltchambergood" in "the little white horse inn" at the Opera Graz). It's situated in between mountains, forests and bog and me and my family come here ever so often for walking and swimming, formerly even for cross-country skiing, but my skiies are in pension now. 

Die Runde um den See ist flott bewältigt, diesen Sonntag sind uns ein paar Läufer sogar mehrmals entgegengekommen (dieselben. sie hatten genug Puste zum Grüßen. wir waren gerade über die Hälfte. ich sollte mehr Sport machen...). Wie die meisten Besucher gehen wir von der Kohlröserlhütte weg, da sind wir dann nach der Runde eingekehrt. Weil's Ostern war haben wir von der Wirtin nach Kuchen und Kaffee dann auch noch ein buntes Ei bekommen. Und weil ich die Gegend so mag, geht's damit zu MMI von Frollein Pfau und natürlich habe ich auch ein paar Bildchen.

Bis bald,
Viki

The way around the lake is not very long, last Sunday we even met some joggers twice (they could breath enough to say hello, while we just had walked half the way. I think I should do more sports...). Like most visitors we start the way from the Kohlröserlhütte (a picturesque little restaurant and cafè) and after returning we stop by to have coffee and cake. And because it's Eastersunday we get a red egg. And because I like this region so much, this post goes to MMI of Frollein Pfau and of course I have some pictures.

Cu,
Viki








Dienstag, 22. April 2014

Messerhülle Tutorial - Knifesheath Tutorial

Letzte Woche haben wir vor allem Ostern gefeiert, aber auch ein paar Geburtstage. Einmal den ganz besonderen Geburtstag (den ERSTEN) meines Patensohnes und danach noch den meines Geburtstagserfahreneren Schwiegervaters. Der Patensohn hat eine nähbegabte Mama, da gab es von der Godi (= österr. Patentante) dann nur was gekauftes, der Schwiegervater ist schwerer zu beschenken (wie fast alle erwachsenen Männer?), das Prachtexemplar hat ein schönes Jausenmesser besorgt und mich um ein Täschen dafür gebeten. 

Last week was the Easterweekend, but we did also celebrate some birthdays. First of all the very special birthday (the FIRST) of my godson and then the birthday of my birthday-experienced father in law. My godson's mum is a talented crafter and so his godmother had just a bought present. The father in law is a bit more complicated (like most grown up men?), the splendid fellow has bought a nice folding snack knive and asked me to make a sheath.

Es sollte eine ganz einfache Hülle werden, wobei ich mich während des Entstehungsprozesses dann für eine andere Nähvariante als geplant entschieden habe, jetzt ist es nicht ganz perfekt geworden. Hat aber nichts gemacht, Messer hat Platz, Zu geht's auch, also passt schon.

It should be a simple sheath, but because I changed the plan during the work process it's not perfect. But it fits, it can be closed, everything's ok.



Ich habe mir erst eine ungefähre Skizze gemacht (passend zur Messergröße), diese dann auf meine Stoffe übertragen und ausgeschnitten. (Verwendet habe ich als Außenmaterial eine alte Jeans vom Prachtexemplar und fürs Futter einen Baumwollrest). Futter und Jeans habe ich rechts auf rechts aneinandergenäht (Öffnung zum Wenden!), gewendet, zugenäht, Gürtelschlaufe und Magnetknöpfe draufgegeben, oberen Magnetknopf wieder rausgenommen und auf die richtige Seite gegeben und "Deko" zum Kaschieren des Magnetknopffehlerlochs drangenäht. Dann habe ich das Seitenteil rechts auf rechts an das Vorderteil gefiezelt (gibt's da ein hochdeutsches Wort?), an die andere Seite des Seitenteiles die Hinterseite, und dann gewendet (war mühsam). Eigentlich war der Plan gleich links auf links zu nähen und die Nähte sichtbar zu lassen, der Schwiegervater ist allerdings vom Geschmack her eher konservativ und so wollte ich dann doch keine Designexperimente wagen. Dem Schwiegervater hat das Täschchen dann gefallen und jetzt geht's auch noch zum Creadienstag.

bis bald,
Viki






First I've made myself a sketch (for the size of the knive), then I've transferred this to the fabrics and cut it out (as a fabric I took old jeans from the splendid fellow and a leftover cotton for the lining). Then I sewed lining and jeans face to face together (don't forget to leave a gap for turning), turned the inside out and stiched the gap up. Now I put the belt loop and the magnetic snap fastener on, took the upper snap fastener out again and put it on the right side and sewed some decoration on, to cover the hole. Then I sewed the sidepart face to face onto the frontpart, the other side of the sidepart to the backpart and turned the whole thing (not so easy, because of the size). My first plan was to sew everything facing outside, so that the stitches would be outside, but as my father in law's taste is more conservative and so I didn't want to risk any design experiments. Finally my father in law liked the sheath and now it goes to Creadienstag.

Cu,
Viki









Samstag, 19. April 2014

Frohe Ostern! - Happy Easter!

Die Glocken sind in Rom, die Hasen sind die letzten Tage nächtelang unterwegs und der erste Frühlingsvollmond strahlt fast so hell wie die Sonne selbst. Ostern ist fast da. Weil die nächsten Tage nicht Zeit sein wird, wünsche ich Euch mit ein paar Impressionen ein frohes Fest!

Frohe Ostern!
Viki

The bells are in Rome, the bunnies were out and about the last few nights and the first fullmoon of spring shines nearly as bright as the sun. It's Easter in a few days. And because I won't have a lot of time, I send you some pictures now.

Happy Easter!
Viki

Degus auf Entenei
Degus on duckegg
Prachtexem Osterhase beim Osterstrauch schmücken
Splend Easterbunny doing the decoration
Kessy's Zwiebelschaleneier
Kessy's onion skin eggs

Mittwoch, 16. April 2014

Gartenanfang, Mmi#52 - Garden opening, Mmi#52




Der Frühling kommt mit großen Schritten, die Pflanzen vom letzten Jahr zeigen sich wieder und in unserem Innenhof hat sich ein Amselpäärchen niedergelassen. Ich freue mich über gute Nachbarn, die mir erlauben, mir eine Gartenecke im Innenhof einzurichten. Und weil wir gestern ein paar Kräuter dazugesetzt haben und ich mich jeden Tag über diesen kleinen Garten freue, schicke ich ein paar Impressionen zu Frollein Pfaus Mittwoch. 
Und diesen Mittwoch freue ich mich noch besonders über die Eiermalkünste meiner Patentochter, des kleinen Fräulein Z., sie hat mir ein Photo gesendet, dass muss auch noch hergezeigt werden.

Bis bald,
Viki

Melisse, Rosmarin, Liebstöckl

Waldmeister

Fuchsie, Palme, Himbeeren, Erdbeeren, Minze, Thymian, Majoran, Estragon, Basilikum, Oleander



Last years plants are coming out and call for spring and so does a pair of blackbirds, that moved into our patio. I'm happy that I have good neighbours that allow me to have my own gardening spot in the patio. And because we have planted some herbs yesterday, and I'm so happy about this garden, just everyday, I send some impressions to Frollein Pfau's Wednesday.
And this Wendesday I like most of all the beautiful eggs that my godchild, the little miss Z., has painted. She has sent me a photo and I show it here.

Cu
Viki


Fräulein Zs Ostereier


Dienstag, 15. April 2014

Einfaches Federpennal Tutorial - Simple Pencil case Tutorial

Das Prachtexemplar hat zum Geburtstag einen neuen Arbeitsrucksack bekommen (die bequeme Aktenkofferalternative) und hat mich gebeten, zu dessen Schonung ein Täschchen für die Schreibutensilien zu basteln. Schwedischer Stoff war noch genug im Haus, Reißverschluss auch, also wurde gewerkelt. 
Nachdem ich schon ein paar kleinere Täschchen gebastelt habe, habe ich mir hierfür meine eigene Anleitung gebastelt und schicke sie zum Creadienstag.



My splendid fellow got a workingbag for his birthday and to keep it clean he asked me to make a bag for his pencils. There are plenty Swedish Fabrics in our home, so are zippers, and I started crafting. After having made some smaller bags already, I tried to do my own instruction for this one and send it to the creadienstag, the creative tuesday.

Ich habe versucht die Anleitung auch zeichnerisch darzustellen.
Den Außenstoff auf die gewünschte Größe zuschneiden, man braucht dafür zwei gleichgroße Teile (meine waren ca. 20x15cm). Vom Futterstoff auch 2 Stück in derselben Größe (ich habe hier den gleichen Stoff verwendet, sieht auf den Bildern daher noch verwirrender aus). Dazu hatte ich einen Reißverschluss mit 14cm. Wenn man den Oberstoff verzieren möchte, sollte man das vor dem Nähen machen.

Zuerst legt man den Reißverschluss nach oben auf die rechte Seite des Futters, darauf mit der rechten Seite nach unten den Außenstoff, zusammennähen. Dann klappt man die beiden Stoffe um, der Reißverschluss sollte jetzt schön zwischen den beiden Stoffen liegen. Auf die freie Reißverschlussseite wieder Futter und Außenstoff legen und annähen.

I have tried to give you my instructions as a drawing, too.
Cut out two pieces of your upper layer, the size you like (mine was about 20x15cm). Take two pieces of lining, the same size (I have taken the same fabric I had for the layering, so that's even more confusing on the pictures). Then you'll need a zipper (mine was 14cm). If you want to decorate your layering, then do it now.

First you put the zip face up onto the lining, then onto it, face down, the layering. Sew it together. Turn all around, the zip should be nicely in between the fabrics. Put the two remaining fabrics onto the other side of the zipper and sew them together. 


Danach die beiden Außenstoffe rechts auf rechts und die beiden Futterteile rechts auf rechts zusammennähen (obere und untere Kante offen lassen, -> Zeichnung 4).

Then sew both layerings face to face and both linings face to face together (don't sew on the short sides -> drawing 4).


Jetzt die genähte Kante zum Reißverschluss falten, obere und untere Kanten zusammennähen. (Ich habe immer nur ein Viertel genäht, damit nicht Außenstoff an Futter genäht wird. Ich habe nie behauptet dass die Anleitung perfekt ist...). Eine Kante offen lassen, fürs Umdrehen.

Now fold the joint to the zip and sew the short sides (I did it quarterwise, taking care not to sew lining and layering together. I never claimed my instructions to be perfect...). Leave one side open for the turning.



Durchs offene Loch (und den offenen Reißverschluss) die Arbeit umstülpen, sodass der Außenstoff mit rechts nach außen liegt. Ungenauigkeiten übersehen und vom Prachtexemplar bewundern lassen.

Turn everything through the gap (and the open zip), the layering should face outside. Ignore inexactnesses and let the splendid fellow admire it.






Entschuldigt mein schlechtes Zeichnen... (und meine Zählkünste, wie ich gerade sehe...)
Sorry for my bad drawing... (and that I can't count, as I've just seen...)

Gutes Gelingen,
Bis bald,
Viki


Happy crafting,
CU,
Viki

Stoff von IKEA