Deutsch ist rot geschrieben. :)
Scroll down to read in English. :) English text appears green.

Dienstag, 15. April 2014

Einfaches Federpennal Tutorial - Simple Pencil case Tutorial

Das Prachtexemplar hat zum Geburtstag einen neuen Arbeitsrucksack bekommen (die bequeme Aktenkofferalternative) und hat mich gebeten, zu dessen Schonung ein Täschchen für die Schreibutensilien zu basteln. Schwedischer Stoff war noch genug im Haus, Reißverschluss auch, also wurde gewerkelt. 
Nachdem ich schon ein paar kleinere Täschchen gebastelt habe, habe ich mir hierfür meine eigene Anleitung gebastelt und schicke sie zum Creadienstag.



My splendid fellow got a workingbag for his birthday and to keep it clean he asked me to make a bag for his pencils. There are plenty Swedish Fabrics in our home, so are zippers, and I started crafting. After having made some smaller bags already, I tried to do my own instruction for this one and send it to the creadienstag, the creative tuesday.

Ich habe versucht die Anleitung auch zeichnerisch darzustellen.
Den Außenstoff auf die gewünschte Größe zuschneiden, man braucht dafür zwei gleichgroße Teile (meine waren ca. 20x15cm). Vom Futterstoff auch 2 Stück in derselben Größe (ich habe hier den gleichen Stoff verwendet, sieht auf den Bildern daher noch verwirrender aus). Dazu hatte ich einen Reißverschluss mit 14cm. Wenn man den Oberstoff verzieren möchte, sollte man das vor dem Nähen machen.

Zuerst legt man den Reißverschluss nach oben auf die rechte Seite des Futters, darauf mit der rechten Seite nach unten den Außenstoff, zusammennähen. Dann klappt man die beiden Stoffe um, der Reißverschluss sollte jetzt schön zwischen den beiden Stoffen liegen. Auf die freie Reißverschlussseite wieder Futter und Außenstoff legen und annähen.

I have tried to give you my instructions as a drawing, too.
Cut out two pieces of your upper layer, the size you like (mine was about 20x15cm). Take two pieces of lining, the same size (I have taken the same fabric I had for the layering, so that's even more confusing on the pictures). Then you'll need a zipper (mine was 14cm). If you want to decorate your layering, then do it now.

First you put the zip face up onto the lining, then onto it, face down, the layering. Sew it together. Turn all around, the zip should be nicely in between the fabrics. Put the two remaining fabrics onto the other side of the zipper and sew them together. 


Danach die beiden Außenstoffe rechts auf rechts und die beiden Futterteile rechts auf rechts zusammennähen (obere und untere Kante offen lassen, -> Zeichnung 4).

Then sew both layerings face to face and both linings face to face together (don't sew on the short sides -> drawing 4).


Jetzt die genähte Kante zum Reißverschluss falten, obere und untere Kanten zusammennähen. (Ich habe immer nur ein Viertel genäht, damit nicht Außenstoff an Futter genäht wird. Ich habe nie behauptet dass die Anleitung perfekt ist...). Eine Kante offen lassen, fürs Umdrehen.

Now fold the joint to the zip and sew the short sides (I did it quarterwise, taking care not to sew lining and layering together. I never claimed my instructions to be perfect...). Leave one side open for the turning.



Durchs offene Loch (und den offenen Reißverschluss) die Arbeit umstülpen, sodass der Außenstoff mit rechts nach außen liegt. Ungenauigkeiten übersehen und vom Prachtexemplar bewundern lassen.

Turn everything through the gap (and the open zip), the layering should face outside. Ignore inexactnesses and let the splendid fellow admire it.






Entschuldigt mein schlechtes Zeichnen... (und meine Zählkünste, wie ich gerade sehe...)
Sorry for my bad drawing... (and that I can't count, as I've just seen...)

Gutes Gelingen,
Bis bald,
Viki


Happy crafting,
CU,
Viki

Stoff von IKEA

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank fürs vorbeischauen und kommentieren!
Thank you for reading and commenting!