Deutsch ist rot geschrieben. :)
Scroll down to read in English. :) English text appears green.

Freitag, 20. März 2015

Punsch-Mohn-Torte - Punch-Poppy-Cake

Das Prachtexemplar ist wieder ein Jahr älter geworden und dazu gab's Torte. Meine Torten sind ja meistens eher Unfälle, trotzdem habe ich versucht den Wünschen gerecht zu werden. Es sollte ein großes Mohn-Punschkrapferl werden. Ich selbst würde mir die Torte ja nicht zum Geburtstag wünschen, weil Mohntorte ist zwar eh ganz gut, aber da kommt auf meiner Liste doch einiges vorher. Und bei der hier war die Rumflasche glatt ein bisschen zu locker in der Hand. Aber dem Prachtexemplar hat's super geschmeckt, deshalb teile ich jetzt das Rezept. 

angeschnitten
Dem Prachtexemplar hat's geschmeckt ;-)
The splendid fellow liked it ;-)

Vorsicht, bei mir kam die Springform vor der Backerfahrung und deshalb habe ich eine eher große (außer natürlich es kommt viel Besuch, oder man feiert im Kreise einer großen Familie, aber gemessen an den meisten Rezepten, viel zu groß). Dieses Rezept ist für eine 26cm Springform passend, bei einer anderen Größe das Rezept entsprechend anpassen.

Punsch-Mohn-Torte

10 Eier
360 gr Zucker
200 ml Wasser
320 gr Mehl
80 gr Stärke
200 gr Mohn
Backpulver
200 gr Marmelade (ich habe selbstgemachte Marillen-Pfirsich genommen)
100 ml Orangensaft (ich habe frisch gepressten Blutorangensaft genommen)
300 gr Schokolade (ich habe 2,5 Zotter - Kuvertüren genommen)
100 ml Rum
300 gr Staubzucker
5 EL Blutorangensaft
3 EL Rum

Brösel
Zerbröseln
Crumble
Das Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter mit Zucker und Wasser schaumig rühren, Mehl, Backpulver, Stärke und Mohn dazumischen, dann den Schnee unterheben und bei mittlerer Hitze ungefähr eine dreiviertel Stunde backen.

Fülle
Tortengatsch
Cakemud
Die Torte horizontal dritteln, den Mittelteil herausnehmen (also Boden und Deckel bleiben). Den Mittelteil zerbröseln, mit dem Orangensaft und Rum tränken (Guten Rum!!! und eventuell ein bisschen weniger ;-) ) und einziehen lassen. Derweil die Schokolade schmelzen und dann Schoki und Marmelade zu dem Kuchengatsch mischen. Den Gatsch dann auf den Biskuitboden streichen und den Deckel drauf. 
Glasur
Saft zum Zucker
Juice to the sugar
Für die Glasur den Rum und den Blutorangensaft (der gibt wirklich die Hammer-Punschkrapfen-Farbe!) mit dem Staubzucker mischen und die Glasur über die Torte gießen. Dann eher kühl stellen, bis die Glasur fest ist, fertig.

Viel Spaß beim Nachmachen, 
bis bald,
Viki

begießen
Glasur
Icing

The splendid fellow has grown another year older and so I made a cake. My homemade cakes look more like they've been in an accident, but anyways, I've tried to follow the fellows wishes. He wanted a Punch-Poppy-Cake. I wouldn't ask for such cake on my birthday, as I'm not so fond of poppy-cake and this one did definitly drink too much rum for my taste. But the splendid fellow loved it, so I give you the recipy.

glasiert
Trocknen lassen
Let it harden
Take care, I've bought my springform before baking a lot and that's why it's rather big (if you don't feed a big family or have plenty guests, but most recipies tell me it's too big). So, if you don't own a 26cm springform, make sure to adjust the recipy.
Punch-Poppy-Cake

10 Eggs
360 gr Sugar
200 ml Water
320 gr Flour
80 gr Starch
200 gr Poppy seeds
Baking powder
200 gr Jam (I took selfmade apricot-peach-jam)
100 ml Orange juice (I took freshly squeezed Bloodorange)
300 gr Chocolate (I took 2,5 bars of Zotter Couverture)
100 ml Rum
300 gr powdered sugar
5 TS blood-orange juice
3 TS Rum

First beat the egg whites. Then beat the yokes with sugar and water and add the flour, baking powder , starch and the poppy-seeds, add the beaten whites and bake at medium heat for about 3/4s of an hour. 

zusammengebaut
Die Schichten
The Layers
Cut the cake horizontaly into three pieces and take out the middle part (so that there are a case and a lid). Crumble the middle part and add the orange juice and the rum (good rum!!! and maybe not that much ;-) ). While it feeds in you can melt the chocolate and then you add the chocolate and the jam to the "cakemud". Put the "cakemud" onto the case and put the lid on.

glasurfarbe
Punschkrapferlpink
Punchcakepink
For the icing you add the rum and the blood-orange-juice (that really gives you the original punchcake-pink!) to the powdered sugar and put the icing on the cake. Let it wait somewhere cool until the icing hardens, finished.

Happy baking,
cu,
Viki

Geburtstagstisch
Der gedeckte Geburtstagstisch
The set birthdaytable

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank fürs vorbeischauen und kommentieren!
Thank you for reading and commenting!